Auf Vinetas Spuren in Koserow
Buch "Vinetaner-Rusana"

Im August 2013 haben wir eine Woche in Koserow verbracht und nach Spuren von Vineta Ausschau gehalten. Natürlich ist umstritten, ob es die Stadt Vineta jemals gab und wo genau sie gelegen haben soll, dennoch begegnet einem der Name dieser legendären Stadt auf der Insel Usedom häufig.

Nachfolgend habe ich einige Bilder zusammengestellt, die unter anderem auch Orte aus meinem
Buch "Die Vinetaner - Rusana" zeigen.




Wolgast, die Stadt, in der Rusana und Christian auf die Wirtsleute Otto und Alma treffen, ist über zwei Brücken mit der Insel Usedom verbunden.

Brücke über den Peenestrom
Brücke Peenestrom

Koserow liegt zusammen mit Zempin auf der schmalsten Stelle der Insel Usedom, zwischen der Ostsee und dem Achterwasser an den Hängen des Streckelberges (ca. 60 m über NN). Hier stehen 200 Jahre alte Buchenwälder und der Blick auf die Ostsee ist traumhaft. Wir hatten gehofft, von hier aus das Vinetariff, zu dem Christian, Rusana und Alwin mit einem Fischerboot hinausgefahren sind, sehen zu können, wurden jedoch enttäuscht.

Wander- und Fahrradweg durch den Streckelsberg Weg hinauf zur Aussichtsplattform Aussichtsplattform
Wanderweg StreckelsbergWeg zur PlattformAussichtsplattform

Blick von der Aussichtsplattform. Bei den Steinen im Wasser handelt es sich leider nicht um das Vinetariff, sondern nur um die Brandungsmauer. Würde für meine Geschichte aber ein nettes Vinetariff abgeben :-)

Blick AussichtsplattformRiff Aussichtsplattform

Zum Vinetariff aufgebrochen sind Christian und Rusana von Lüttenort aus - der schmalsten Stelle der Insel Usedom. Hier haben sie ihren Wagen auf dem Parkplatz am Hafen an der Rieck geparkt, um mit dem Fischerboot auf die Ostsee hinauszufahren. Wir sind von Koserow aus am Achterwasser entlang nach Lüttenort gelaufen, um uns den Ort anzusehen.

Am Achterwasser ist nicht besonders viel los
Blick AchterswasserBoot Achterswasser

Aber der kleine Hafen sieht auf diesen Fotos doch recht idyllisch aus
Blick1 HafenBlick2 HafenBlick3 Hafen

Der Parkplatz am Hafen ist recht unspektakulärNicht weit entfernt vom Hafen liegt das Forsthaus Damerow (Restaurant) mit dem Hotel Vineta
ParkplatzHotel Vineta

Vom Parkplatz aus sind Rusana, Christian und Alwin durch den Wald zum Strand gegangen.

Weg zum Strand Übergang zur Ostsee
Weg zum StrandÜbergang Ostsee

Mit einem Fischerboot sind sie zum Vinetariff gefahren, um zum Übergang in die legendäre Stadt Vineta zu gelangen.

FischerbootRusana und Christian hatten nicht so schönes Wetter - es war stürmisch
FischerbootWellen

Nun noch einige Bilder, die an Vineta erinnern

Tafel in KoserowStein in Koserow bei den SalzhüttenSchiff mit dem Namen Vineta
TafelSteinSchiff

Das Kruzifix in der Kirche von Koserow wird als Kreuz aus der versunkenen Stadt Vineta angesehen. Fischer holten es aus dem Meer, allerdings stammt es aus Skandinavien.

KruzifixMöwe   Zum Abschied eine Möwe ...

    » Zurück ...

© Elisa Vordano 2014